Archiv für Januar 2012

Prozessbeginn Donnerstag

Treffpunkt für den Prozess gegen Franziska am Donnerstag ist 8:30 Uhr vor dem Amtsgericht Tiergarten. Ab 9:00 Uhr wird dann im Saal 862 losverhandelt. Solidarische Begleitung ist sehr erwünscht. Auch Transparente, Kaffee und die Umsetzung eigener Ideen werden gerne gesehen ;)

Neue Faxaktion

Im September haben wir dazu aufgerufen, an das Berliner Gericht zu faxen, um deutlich zu machen, dass das Verfahren gegen Franziska nie hätte eröffnet werden dürfen und nun endlich eingestellt gehört. Da das Gericht neue Verhandlungstermine gegen Franziska für Februar und März festgesetzt hat, haben wir die Faxvorlage nun überarbeitet und bitten euch erneut deutlich zu machen, dass die willkürliche Kriminalisierung einer simplen Protestaktion nicht hinnehmbar ist.

Diese neue Vorlage ist hier zu finden: Vorlage herunterladen
Alternativ können natürlich auch selbst verfasste Faxe verschickt werden.

Außerdem gibt es einen Flyer mit dem Fax als Rückseite zum Verteilen an
weitere Personen: Flyer herunterladen

Die Faxnummer des Gerichts lautet: 030 / 9014 – 3048
Sie findet sich außerdem auch im Briefkopf.

Wer kein klassisches Faxgerät zur Verfügung hat oder die Nutzung eines solchen zu teuer findet, der/dem seien folgende kostenlosen Online-Faxtools empfohlen:
Freepopfax (funktioniert recht zügig, aber dicker Werberahmen drumrum)
Fax-Manager (funktioniert mit Verzögerung von ca. 30 Minuten)

Aktionen, Vorträge und mehr auf und um die Grüne Woche in Berlin

  • 21.1.: Demonstration „Wir haben es satt“
  • 21. und 23.1.: Vorträge zu Gentechnikseilschaften und Protestformen
  • 2.2.: Strafprozess gegen Kritikerin verfilzter Behörden

Am 20. Januar startet die Grüne Woche in Berlin. Damit steht das umkämpfte Thema Landwirtschaft auf der Tagesordnung. Verschiedene Gruppen und Initiativen treten gegen an die von Konzernen, staatlichen Stellen und Förderprogrammen forcierte Zerschlagung bäuerlicher Landwirtschaft, die dem Aufbau agroindustrieller Strukturen dient.
Mit eigenen Aktionen und Veranstaltungen wollen unabhängige AktivistInnen nicht nur für eine selbstbestimmte Landwirtschaft in einer herrschaftsfreien Welt eintreten, sondern auch für mehr Entschlossenheit im Protest werben: „Wir mögen eine bunte Vielfalt an Protestform – aber um riesige Kapitalinteressen zu besiegen, braucht es mehr als Appelle an die Mächtigen“, formuliert Hanna Poddig ihren Aufruf. (mehr…)

Prozess gegen Gentechnikkritikerin wird fortgesetzt!

Am Donnerstag, den 02.02.2012 geht es weiter mit dem Prozess gegen Franziska, der die Teilnahme an einer Aktion gegen eine Gentechnikbehörde vorgeworfen wird. Die Verhandlung findet um 09:00 Uhr im Amtsgericht Tiergarten (Turmstr. 91, Saal 862) in Berlin statt.
Weitere Termine in gleicher Sache und im selben Saal gibt es am 16. Februar um 12 Uhr, 01. März um 09:00 Uhr und am 15. März um 12:00 Uhr. (mehr…)